Roadbinder Hot Applied Pflaster Pacthing Material

Roadbinder Hot Applied Pflaster Pacthing Material

Straßenbindermaterial ist heiß aufgetragen, gießbar und selbstklebend für die Wartung und Reparatur von Asphalt- oder Betonbelägen. Das Material besteht aus einem modifizierten polymeren Asphaltbindemittel und einem speziell ausgewählten haltbaren, leichten Konstruktionsaggregat. Die Materialien sind speziell für die Reparatur von Schäden entwickelt, die größer sind als die, die normalerweise durch Riss- oder Fugenversiegelung repariert werden, aber kleiner als die, die zum Entfernen und Ersetzen von Flicken erforderlich sind. Nach ordnungsgemäßer Anwendung muss das Schlagloch oder der große Riss aufgrund seiner guten Fließfähigkeit und Schwerkraft nicht verdichtet werden, und das Material ist sowohl flexibel als auch widerstandsfähig gegen Verkehrsbelastungen. Außerdem bieten wir Schmelzgeräte mit Funktionen zum Erwärmen, Mischen und Wärmedämmen des Materials.

Anwendbare Bedrängnisse

Heiß applizierte Straßenbelagspflaster von Roadbinder wurden speziell für Risse entwickelt, die zum Versiegeln von Rissen zu groß sind, und für unebene Oberflächen, die zum Nacharbeiten zu klein sind. Es ist ein vielseitiges heiß appliziertes, gießfähiges, selbstklebendes, polymermodifiziertes Asphaltbindemittel, das ausgewählte Zuschlagstoffe enthält, um eine gute Tragfähigkeit und Rutschfestigkeit zu gewährleisten. Es kann sowohl in Asphalt- als auch in Betonpflasterungen zum Ausbessern von Kratzern wie Schlagloch-, Großriss-, Schachtumrandungs-, Brückenfugen- und Pipeline-Aushubarbeiten verwendet werden.

Große Risse Reflexionsrisse Kleinflächiger Ermüdungsschaden, Schlaglochreparatur

Materialeigenschaften

▷ 1. Formfestigkeit durch Selbstfließfähigkeit und Schwerkraft, kein Verdichten erforderlich.


▷ 2. Elastische Dichtung, absorbieren die Belastung aus der Bewegung der Betonbasis, effektiv die Bildung von Reflexionsrissen zu verhindern.


▷ 3. Flexibel und widerstandsfähig gegen Verkehrslasten, gute Rutschfestigkeit.


▷ 4. Vorgemischtes und vorgemessenes polymermodifiziertes Bindemittel und Aggregat, zur bequemen Herstellung in einem Karton verpackt.

Prozessvergleich Roadbinder-Technologie Traditionelle Technik
Material vorbereitung Verpackt im Karton für einfachen Transport und Aufbau. Heißes Asphaltgemisch nur schwer zu bekommen, wenn keine Mischanlage vorhanden ist.
Konstruktionskomfort Verfügbar für den einspurigen Bau, keine Auswirkung auf den Verkehr. Bauarbeiten zur Verkehrsunterbrechung, die zu schwerem Stau führen
Anwendbare Risse Kann unregelmäßige Risse reparieren. Geeignet für Längsriss, Querriss ist schwer zu behandeln.
Haltbarkeit Kein Reflexionsriss in 3-5 Jahren. Nach 1 bis 2 Jahren tritt erneut ein Reflexionsriss auf.

Bauprozess für die Reparatur von Reflexionsrissen

1. Pflaster Risse


2. Brechen und mahlen


3. Schneiden


4. Reinigen und trocknen


5. Füllen und flicken


6. Repariert ( 3 Monate später & 6 Monate später)

Spezifikationen

Modell Straßenbinder
Erweichungspunkt ≥80 ℃
Zugfestigkeit bei niedriger Temperatur -0 ℃ bestanden
Konuspenetration bei 25 ° C, 150 g, 5 s ≤40 dmm
Durchflusswert, 60 ℃, 5h ≤ 3 mm
Elastizität 30 ~ 70%
Verwandte Produkte